Kräuter, Gewürze und Tees in der Winterzeit

Jede Jahreszeit ist besonders: Für Viele ist der Winter die aromatischste Zeit im Jahr. Duftende Plätzchen, Gewürztees, kräftige Suppen … All das macht die gemütlichen Wintermonate so besonders. Kräuter dürfen da nicht fehlen!


Johanniskraut – Happy Me

Gerade um die Weihnachtszeit wird es gerne etwas stressiger: Die letzten Geschenke wollen gut durchdacht sein, der Weihnachtsbaum soll pünktlich stehen und die letzten Vorbereitungen, für die Feier im kleinen Kreis, müssen getroffen werden. Da sind die leuchtend gelben Blüten des Johanniskrauts ein echter Segen: Die traditionelle Arzneipflanze ist bekannt für ihre ausgleichenden und entspannenden Eigenschaften. So können sich überreizte Nerven beruhigen und es fällt leichter nachts erholsam zu schlummern – probieren Sie es mit einer wärmenden Tasse Tee unseres Johanniskraut Tee aus.

Thymian – stark für die Bronchien

Schnell hat man sich im Winter mal unterkühlt oder eine trockene Schleimhaut macht für Krankheitserreger anfälliger – schon hat die klassische Erkältung unser Immunsystem gekapert. Je nach Lage der Beschwerden sind zwecks Linderung diverse Hausmittelchen und Heilkräuter gefragt. Wenn sich nerviger Husten dazugesellt, kann z.B. der Thymian ins Spiel kommen. Das intensiv-duftende Kraut unterstützt die Atemwege und hilft die Bronchien zu beruhigen. Unser Brust- und Husten Tee Tassenfertig vereint den Thymian mit der Primel, die gemeinsam eine wohltuende Kräutermischung ergeben.

Kümmel – ein wahrer Magenschmeichler

Aus den Töpfen duftet es herrlich vielfältig – Kräuter und Gewürze kommen in der Winterzeit gerne zum Einsatz. Bei kälteren Temperaturen wird eher Deftigeres aufgetischt und intensive Aromen begleiten die verschiedensten Speisen. Neben Salbei, Beifuß, Liebstöckel und Thymian ist der Kümmel ein echter Klassiker unter den Wintergewürzen. Es scheiden sich zwar die kulinarischen Geister an ihm, aber wer ihn mag, wird auch seine positiven Eigenschaften zu schätzen wissen. Speisen, die mit Kümmel gewürzt werden, sind bekömmlicher. Übrigens, falls es doch mal ein Happen zu viel war und der Hosenknopf sich bemerkbar macht: Unser Verdauungs Tee hilft bei Völlegefühl und unterstützt die Entspannung der Muskulatur im Verdauungstrakt.

Zimt, Kurkuma, Ingwer – würziges Trio für kalte Tage

Zimt ist ein winterliches Allround-Gewürz, aber besonders gerne wird es in süßen Leckereien verarbeitet und peppt die wohlige Tasse Kakao auf. Das fernöstliche Wurzel-Duo aus Ingwer und Kurkuma passt ebenfalls wunderbar in die Winterzeit. Goldener Kurkuma und wärmender Ingwer können Sie gemeinsam in unserem Kurkuma-Ingwer Tee genießen – oder Sie bereiten sich eine Goldene Milch zu, ein Getränk aus der ayurvedischen Lehre.

Newsletter abonnieren

Entdecken Sie Monat für Monat wertvolles Heilpflanzen- und Kräuterwissen.

Jetzt kostenlos abonnieren