Ein Hauch Sommer im Herbst: Rezept für Holunderblüten-Mate-Sour

Rein kalendarisch ist der Sommer vorbei. Das ist aber kein Grund für schlechte Laune, denn mit unserem alkoholfreien Mate-Drink verlängern Sie das Sommerfeeling.


Viele Menschen spüren den Jahreszeitenwechsel auch körperlich und bekommen den Herbstblues: der Hormonhaushalt gerät aus dem Takt und wir fühlen uns müde und antriebslos. Neben frischer Luft, viel Bewegung und einer abwechslungsreichen Ernährung hilft es, immer mal neue Rituale im Alltag zu etablieren. Trotzen Sie dem Herbstblues und probieren Sie unseren sonnig-exotischen Mate-Cocktail aus – perfekt für laue und entspannte Herbsttage.

Mate ist vor allem in den südamerikanischen Ländern bekannt und in der Kultur stark verwurzelt. Traditionell füllt man die losen Blätter des Mate-Strauchs in die Kalebasse, einem ausgehöhlten Flaschenkürbis, und gießt sie mit heißem Wasser auf. Mit einem speziellen Strohhalm aus Metall, der Bombilla, wird der Mate-Tee dann getrunken. Es braucht zu Beginn ein bisschen Fingerspitzengefühl, damit tatsächlich Tee durch das Röhrchen fließt und nicht in den Mateblättern hängen bleibt. Wer aber einmal auf den Geschmack der würzigen, teilweise rauchigen Noten des Mate gekommen ist, wird ihn nicht mehr missen wollen. Die alltagstaugliche und vor allem schnelle Variante für die klassische Teetasse ist Mate-Tee in praktischen Teefilterbeuteln.

Die Südamerikaner trinken Mate übrigens gerne in größerer Runde und machen den Mate-Genuss so zu einem gemeinschaftlichen Ereignis. Wie wäre es also, wenn Sie unser Rezept mit dem aromatisch-intensiven Mate Pur gemeinsam mit Freunden oder der Familie ausprobieren – das hebt die Stimmung und macht einfach doppelt so viel Spaß!

Holunderblüten-Mate-Sour

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 4 Gläser à 250 ml:

  • 4 Teebeutel Bad Heilbrunner® Mate pur
  • 6 EL Limettensaft
  • 5 EL Holunderblütensirup
  • 200 g Apfelmus
  • Limettenscheiben zum Garnieren
  • Eiswürfel & Shaker (oder gut verschließbares Gefäß)

Zubereitung im Handumdrehen:

  1. Teebeutel mit 800 ml kochendem Wasser übergießen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen und den Tee kaltstellen.
     
  2. Limettensaft, Sirup Apfelmus und Mate-Tee verrühren. Jeweils die Hälfte der Flüssigkeit mit einigen Eiswürfeln in einen Shaker geben und kräftig durchmixen. Durch ein Sieb gießen und in Gläser verteilen. Nach Belieben einige Eiswürfel zufügen. Mit Limettenscheiben garnieren. Prost!
     

Pro Portion ca. 90 kcal/390 kJ, E 0, F 0, KH 21

Newsletter abonnieren

Entdecken Sie Monat für Monat wertvolles Heilpflanzen- und Kräuterwissen.

Jetzt kostenlos abonnieren