Gutes Gefühl statt gutem Vorsatz

Wieso es nicht immer ehrgeizige Ziele fürs neue Jahr sein müssen

Wenn sich das Jahr am Silvesterabend langsam gen Ende neigt, kommen oft schon die ersten Fragen: „Und? Was sind Deine guten Vorsätze fürs neue Jahr?“ Keine Antwort parat? Kein Problem: Wir haben eine entspannte Alternative, die trotzdem kein schlechtes Gewissen macht!


Gute Vorsätze sind an sich etwas Gutes. Bestenfalls helfen Sie uns mehr Sport zu machen, häufiger das Fahrrad zu nehmen oder endlich mal den Dachboden aufzuräumen. Aber wieso suchen wir eigentlich einmal im Jahr neue, ehrgeizige Ziele? Rein statistisch betrachtet ist der gute Vorsatz nämlich keine Erfolgsgeschichte: Mehr als die Hälfte der Menschen schaffen es nicht, ihre Neujahrsziele auch durchzuhalten.

Das mit den guten Vorsätzen ist nämlich wie mit allen Dingen, für die wir uns erstmal überwinden müssen: Sie ziehen sich wie Kaugummi und kommen uns vor, als würden sie ewig dauern. Und wenn der Sport-Kurs beim ersten Mal schon langweilig ist, sollte man sich das dann wirklich ein ganzes Jahr lang antun?

Wie wäre es, stattdessen einfach die Dinge zu verbessern, die eh schon gut sind? Sich am Wochenende trotz Nieselregen zum Joggen durchringen. Wenn’s im Job stressig wird, erst mal mit lieben Arbeitskollegen die 5-Minuten-Teepause nehmen, bevor man die Mail beantwortet. Vielleicht auch einfach nur mal das Buch zu Ende zu lesen, das angefangen auf dem Nachttisch liegt. Sich dazu durchzuringen ist nicht besonders schwer – und senkt sogar den Stresslevel.

Selbstverständlich gibt es auch viele Menschen, für die Neujahrsvorsätze ganz wunderbar funktionieren. Und ja: es gibt immer irgendetwas zu verbessern. Aber vielleicht sind wir ja schon sportlich, ernähren uns gesund und fahren nur noch Bahn. Für ein leichtes Lebensgefühl reicht dagegen oft schon dieser Wohlfühlmoment mit einer guten Tasse Tee. Zum Beispiel mit unserem Perfect Me mit Vitamin C in Bioqualität. Statt uns mehr Stress zu machen, können wir die Energie auch darauf verwenden, die beste Version von uns selbst zu werden!

Gute Vorsätze sind grüne Früchte, die abfallen, ehe sie reif sind.

Johann Nepomuk Nestroy

Newsletter abonnieren

Entdecken Sie Monat für Monat wertvolles Heilpflanzen- und Kräuterwissen.

Jetzt kostenlos abonnieren
OK
Diese Webseite verwendet Cookies, mehr Informationen