Bluthochdruck:
Sanfte Hilfe aus der Natur

4 Kräuter, die zu hohen Blutdruck natürlich senken können

Ein zu hoher Blutdruck, in der Fachsprache auch Hypertonie genannt, ist eine der häufigsten Herz-Kreislauf-Beschwerden. Wie Sie durch die natürlichen Heilkräfte verschiedener Pflanzen den Blutdruck auf sanfte Weise senken können, erfahren Sie hier:


Unser Herz versorgt durch ein Wechselspiel von Anspannung und Entspannung des Herzmuskels einer Art rhythmisches Pumpen - den Körper mit Blut. Wenn sich das Herz zusammenzieht, wird das Blut in den Gefäßen sozusagen „unter Druck gesetzt“. Dieser Druck sorgt dafür, dass das Blut zu sämtlichen Körperzellen fließt. Wenn die Arterien verengt sind, erhöht sich der Blutdruck. Ein vorübergehender Anstieg des Blutdrucks ist in der Regel eine natürliche Reaktion beispielsweise auf körperliche Belastung oder Aufregung. Bleibt der Blutdruck jedoch dauerhaft hoch, wird das Herz überstrapaziert und der Herzmuskel geschwächt. Die Ursache hinter einem zu hohen Blutdruck steht oft in Verbindung mit einer ungesunden Lebensweise wie einer unausgewogenen Ernährung, zu wenig Bewegung und Stress im Alltag.

Die gute Nachricht ist: Einen zu hohen Blutdruck kann man oft schon durch eine Umstellung der Ernährungs- und Lebensweise gut in den Griff bekommen. Bestimmte Obst- und Gemüsesorten, wie Bananen oder Rote Beete, können blutdrucksenkend wirken. Und auch die Pflanzenwelt stellt sanfte Hilfe bereit: Verschiedene Heilpflanzen wie Weißdorn oder Baldrian können in Form von Extrakten, Pulver oder Tee dabei unterstützen den Blutdruck natürlich zu senken:

Weißdorn

Die heilende Wirkung des Weißdornes auf einen zu hohen Blutdruck ist schon seit Jahrhunderten anerkannt: Seine weißen Blüten wirken entzündungshemmend, blutverdünnend und gefäßerweiternd. Auf diese Weise werden die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung des Herzens verbessert.

Baldrian

Der Baldrian gilt als Balsam für gestresste Körper und geplagte Seelen. Gerade bei Anspannung und Schlaflosigkeit entfaltet das Kraut seine beruhigende und schlaffördernde Wirkung. Zudem können durch seine entspannenden Kräfte der Puls normalisiert und so Bluthochdruck natürlich gemildert werden.

Lavendel

Das blauviolette Entspannungswunder ist eine echte Wohltat bei innerer Unruhe, Stress und Schlafstörungen. Sein unverwechselbarer Duft umhüllt Körper und Seele mit einem beruhigenden Wohlfühlaroma. Durch seine entspannende Wirkung kann er gerade bei einem stressbedingten Anstieg des Blutdrucks für sanfte Linderung sorgen.

Passionsblume

Schon die amerikanischen Ureinwohner schätzten die natürlichen Heilkräfte der exotischen Blüten der Passionsblume. Noch heute werden ihre beruhigenden Kräfte zur natürlichen Behandlung von Angststörungen und Stress eingesetzt. Zusammen mit ihrer entzündungshemmenden Wirkung kann die Pflanze auch bei der Senkung von Bluthochdruck unterstützen.

Newsletter abonnieren

Entdecken Sie Monat für Monat wertvolles Heilpflanzen- und Kräuterwissen.
Als Begrüßungsgeschenk gibt es einen
5,- € Gutschein für den Bad Heilbrunner®
Online-Shop*.

Jetzt kostenlos abonnieren
OK
Diese Webseite verwendet Cookies, mehr Informationen