Guarana

Guarana

Wenn im Urwald große Augen von den Lianen blicken, dann dürften das keine Geister sein, sondern die aufgeplatzten Früchte der Kletterpflanze Guarana, die an Urwaldriesen hochrankt. Tatsächlich muten die schwarzen Kerne auf dem weißen Fruchtfleisch wie Pupillen an. Indianer sahen darin die Augen der Götter. Die Wirkung der stark coffeinhaltigen Früchte zumindest kann einem durchaus göttlich anmuten: denn Guarana steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit intensiver und schonender als Kaffee – fördert das Wohlbefinden und kann sich sogar positiv auf Kopfschmerzen auswirken. Die Urwald-Lianenfrucht findet sich daher weltweit in Tees und Erfrischungsgetränken, zur körperlichen und geistigen Belebung.


OK
Diese Webseite verwendet Cookies, mehr Informationen